Über

ÜBER UNS

Was ist Permakultur?

Die Prinzipien der Permakultur wurden von den australischen Umweltschützern Bill Mollison und David Holmgren begründet. Mollison hat klar erkannt, dass die Art und Weise, wie wir die Ressourcen auf unserem Planeten nutzen, über die Zeit nicht aufrechterhalten werden kann. Die modernen Trends in der Industrialisierung der Landwirtschaft dienen dazu, die Degradation und Fruchtbarkeit unseres landwirtschaftlichen Bodens zu beschleunigen.

Die Prinzipien der Permakultur fördern die bestehenden natürlichen Systeme, um die effizienteste und nachhaltigste Nutzung aller Ressourcen innerhalb des Systems zu gewährleisten. Permakultur-Designs versuchen, geschlossene Kreisläufe zu schaffen, in denen keine Energie verloren geht oder verschwendet wird. Diese Systeme sind von Natur aus nachhaltig und regenerativ.

 




Ein Permakultur-Garten ist so angelegt, dass alle relevanten Faktoren für das Land, auf dem er wachsen wird, berücksichtigt werden. Auf diese Weise können die verschiedenen Elemente in ihrer optimalen Position in Bezug auf Sonne, Wind, Niederschlag, Zugänglichkeit, Ästhetik und Klima platziert werden. Die Pflanzen werden in vorteilhafte Gruppierungen gebracht, so dass eine zusätzliche Düngung kaum oder gar nicht erforderlich ist.

Ein etablierter Permakultur-Garten erfordert wenig Pflege durch den Gärtner und bringt eine große und reiche Ernte ein.

Angela Malmgren

Gründerin / Geschäftsführerin

Ich begann meine Arbeit mit dem Land als Kind, als ich auf einer kleinen Familienfarm im amerikanischen Midwest aufwuchs. Während meiner Kindheit hatte ich das Privileg, aus erster Hand zu sehen, woher mein Essen kam. Ich hatte das Vergnügen, der langsamen, akribischen Arbeit der Jahreszeiten zuzuschauen, wie die Knospe zu Blüten, dann zu Früchten und Samen wurde.

Später im Leben wurde mir klar, was für eine prägende Erfahrung dies für mich war, diese Eindrücke und konkreten Erfahrungen schon früh im Leben zu haben.

Daraus entstand mein Engagement, diese Art von Erfahrungen an junge Menschen weiterzugeben. 20 Jahre lang erfüllte ich diese Leidenschaft und diesen Antrieb als Montessori-Pädagogin. Während dieser Zeit arbeitete ich mit Kindern im Alter von 3 bis 12 Jahren, sowohl in den USA als auch hier in der Schweiz.

Im Jahr 2019 begann ich meine Reise in die Permakultur. In diesem Jahr schloss ich einen Permakultur-Designkurs an der Down to Earth Academy for Permaculture Design ab.

Durch Permakultur habe ich einen Weg gefunden, meine Leidenschaften und Erfahrungen als Erzieherin und Umweltschützerin voll und ganz zusammenzubringen.